Round Table OM
 
  Login
Email 
Pass 
 
Passwort vergessen?
Kinder helfen Kinder
Weihnachts-Päckchen für Rumänien

Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Hilfskonvoi für notleidende Kinder in Rumänien geben. Der Round-Table Oldenburger-Münsterland ist in dieser Jahr erneut dabei.

Mitglieder vom Round-Table Oldenburger-Münsterland mit Schülern aus der Marienschule Oythe bei Päckchenübergabe

Der Ladies Circle sammelt  zusammen mit Round Table Deutschland in diesem Jahr wieder Weihnachtspäckchen für Kinder, die in Rumänien, Bosnien, Serbien und im Kosovo immer noch in ärmsten Verhältnissen leben.

Dort verteilen die Helfer die Päckchen an Kinder in Elendsvierteln, Flüchtlingslagern, Waisenhäuser, Krankenstationen, Kindergärten oder, wie besonders häufig in Rumänien, an Kinder in Auffanglagern für Straßenkinder.

Gruppenbild in der Marienschule OytheAn der Aktion nehmen traditionell viele Kindergärten, Schulen oder Kirchengemeinden teil. Zum 11. November starten diese mit dem gemeinsamen Päckchenpacken und vermitteln den Kindern dabei den Gedanken des Teilens nach dem Vorbild St. Martins, der seinen Mantel mit einem Bettler teilte. Zusammen mit Dingen wie neuwertiger Kinderkleidung, Hygieneartikel, Spielsachen, Mal- oder Schreibutensilien und natürlich Süßigkeiten können die teilnehmende n Kinder selbst eines ihrer persönlichen und gut erhaltenen Spielsachen in einem schuhkartongroßen Päckchen verpacken und an ein in Not lebendes Kind verschenken. 

Der Round Table 193 Oldenburger Münsterland wird sich in diesem Jahr erneut an dem Konvoi beteiligen. Die Packaktion, hier im Oldenburger Münsterland, wird in diesem Jahr von verschiedenen Firmen & Banken aus der Region unterstützt.

Ansprechpartner am Tisch:

Landkreis Vechta:   
Daniel Feldhaus 
SchulenVEC@rt193.de
Landkreis Cloppenburg: Lars Fahrenholz    SchulenCLP@rt193.de 

Weitere Infos unter: www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de

Zeitungsberichte:

OV am Sonntag, 03.10.2010:

OV am Sonntag 03.10.2010

NWZ, 05.10.2010:

NWZ Bericht zum  

 OV, 26.11.2010:

 

Sonntagsblatt, 07.12.2011

 

OV, 07.12.2014